Alle Beiträge von jdohmeier

Der 1. Goldbek-Schulsong ist da!

Liebe Kinder, liebe Eltern,

wir freuen uns riesig, unseren ganz eigenen und einzigartigen Schulsong veröffentlichen zu können 🙂 Unsere Musiklehrerinnen haben mit der kreativen Unterstützung einiger Drittklässler einen wunderbaren Ohrwurm komponiert, der unser Schulleben treffend zusammenfasst und uns an die unzähligen tollen Erfahrungen in unserem Goldbek-Schiff erinnert. An dieser Stelle ein ganz dickes DANKESCHÖN an alle Komponistinnen, Texter, Sängerinnen und Sänger sowie Tontechniker – ihr seid grandios!

Gerade in solch schwierigen Phasen ist es oft die Musik, die uns tröstet, Kraft spendet, beglückt und in Bewegung hält. Also lauscht – wann immer euch danach ist – unserem Schulsong, singt zuhause kräftig mit, ahmt die Bewegungen nach und freut euch auf die Zeit, in der wir alle wieder unbeschwerter und freier unser gemeinsames Schulleben genießen können 🙂 Diese Zeit wird kommen! Und bis dahin erfreut euch regelmäßig an dem Lied, das auch immer mal wieder in den Pausen live auf dem Schulhof erklingen wird.

Liebe Goldbekchen, bitte bleibt zuversichtlich und gesund! Wir freuen uns, mit euch in einem Schiff zu sein 🙂

 

Schulsong:

 

Playback-Version:

 

Hier findet ihr schon erste Eindrücke von unseren SchülerInnen zum Schulsong:

Ich finde …

· dass der Schulsong sehr gut geschrieben und umgesetzt wurde. Alles passt gut und der Schulsong gefällt mir insgesamt sehr gut.
· den Schulsong richtig gut, weil man die einzelnen Instrumente raushören kann und auch die Menschen, die singen.
· den Schulsong richtig cool und er ist ein richtiger Ohrwurm und den ersten Teil kann ich schon auswendig.
· es gut, dass der Schulsong auch zu unserer Schule passt.
· es toll, dass der Schulsong von den Kinder geschrieben wurde und er so gut geworden ist.
· den Schulsong richtig cool und vor allem den Schluss, weil da der Refrain nochmal langsam zu hören ist und die Klaviermusik am Ende auch so schön ist.

 

Der Circus Zaretti ist da!!!

Endlich ist es soweit:

Wer am vergangenen Wochenende mal an unserer Schule vorbei spaziert ist, kann nicht übersehen haben, dass unser Schulhof in eine Manege verwandelt wurde! Philipp und seine Familie samt den vier Ziegen bereichern nun für eine Woche unsere Schulgemeinschaft.

In diesen herausfordernden Zeiten war es daher ein grandioser, wohltuender Wochenstart. Strahlende, aufgeregte, gespannte, neugierige Kinder kamen heute in die Schule – welch wunderbare Atmosphäre!

Als erste durften unsere „Großen“ in das Artistenleben eintauchen. Nach nur 3,5 Stunden konnten sie uns dank der unvergleichlich tollen Arbeit der Zirkusfamilie mit einem so lustigen, sportlichen, tierlieben, feurigen Programm begeistern! Wenn mit Leidenschaft und Liebe gearbeitet wird, können Berge versetzt werden 🙂

So können wir schon nach dem ersten Tag sagen: Wir sind sehr dankbar, solch unvergessliche Momente in diesen eher trüben Zeiten erleben zu dürfen!

*** Auf vier weitere tolle Tage ***