Archiv der Kategorie: Allgemein

Online – Schachturnier des Teams Goldbek-Schule

Unser letztes Schach-Präsenztraining hatten wir zwei Wochen vor Weihnachten. Alle wissen, warum seitdem bis heute präsent nichts mehr geht. Spielen und trainieren können die Denksportler jedoch auch im Internet; und das haben wir inzwischen auch realisiert. Wir haben auf der Schachplattform Lichess ein Team Goldbek-Schule eingerichtet. Dieses Team hat am 23. Januar ein erstes internes Turnier gespielt.

Am Start waren insgesamt 9 Kinder. Das Turnier lief über 90 Minuten bei einer Bedenkzeit von 10 Minuten pro Spieler und Partie. Mit deutlichem Vorsprung hat  Jonathan aus der 2a das Turnier gewonnen. Auf Platz 2 und 3 folgten die schon etwas „turniererfahreneren“ Leo und Konstantin aus der 4b. Von diesen drei Spielern folgen drei ausgewählte Partiestellungen, in denen sie im Turnier ihren Gegner mattgesetzt haben. Jeder kann sich an den nicht schwierigen Lösungen versuchen. Die Lösungen sind dennoch weiter unten abgedruckt.

Jonathan (Schwarz) setzte seinen Gegner in 2 Zuegen matt
Leo (Schwarz) setzte in einem Zug matt

 

Konstantin (Schwarz) setzte in einem Zug matt.

Hier die Abschlusstabelle des Turniers:

  1. Jonathan, 2a 16 Punkte
  2. Leo, 4b  10 P.
  3. Konstantin, 4b 10 P.
  4. Joris, Gast 8 P.
  5. Matthis, 3a 8 P.
  6. Carlo, 2b 7 P.
  7. David, 3b            6 P.
  8. Helge, 4b 2 P.
  9. Tobias, 2b 1 P.

Und zum Abschluss hier die Lösungen zu den drei Stellungsbildern:

Stellung Jonathan: 1. … Df4+ 2. Kh3 Dh4#

Stellung Leo: 1. … Td8#

Stellung Konstantin: 1. … Dd1#

Der Circus Zaretti ist da!!!

Endlich ist es soweit:

Wer am vergangenen Wochenende mal an unserer Schule vorbei spaziert ist, kann nicht übersehen haben, dass unser Schulhof in eine Manege verwandelt wurde! Philipp und seine Familie samt den vier Ziegen bereichern nun für eine Woche unsere Schulgemeinschaft.

In diesen herausfordernden Zeiten war es daher ein grandioser, wohltuender Wochenstart. Strahlende, aufgeregte, gespannte, neugierige Kinder kamen heute in die Schule – welch wunderbare Atmosphäre!

Als erste durften unsere „Großen“ in das Artistenleben eintauchen. Nach nur 3,5 Stunden konnten sie uns dank der unvergleichlich tollen Arbeit der Zirkusfamilie mit einem so lustigen, sportlichen, tierlieben, feurigen Programm begeistern! Wenn mit Leidenschaft und Liebe gearbeitet wird, können Berge versetzt werden 🙂

So können wir schon nach dem ersten Tag sagen: Wir sind sehr dankbar, solch unvergessliche Momente in diesen eher trüben Zeiten erleben zu dürfen!

*** Auf vier weitere tolle Tage ***