Unser Ganztag an der Goldbek-Schule

Kurzübersicht

Struktur

  • Die Goldbek-Schule arbeitet bereits seit 2006 ganztägig, zunächst als offene Ganztagsschule und seit 2013 als teilgebundene GTS.

Teilgebundene Ganztagsschule Was ist das?

  • Wir sind eine teilgebundene Ganztagsschule, in der alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1-4 nicht nur am Vormittag, sondern auch an zwei Nachmittagen bis 16 Uhr unterrichtet werden (teilgebunden). Bei uns findet dieser verpflichtende Unterricht dienstags und donnerstags statt.

(An einer gebundenen Ganztagsschule sind die Kinder verpflichtet, an vier Tagen in der Woche an dem Ganztagsprogramm von 8 bis 16 Uhr teilzunehmen.)

  • Dies gibt uns als Schule die Möglichkeit, den Tag kindgemäß zu rhythmisieren: Es können mehr Ruhephasen in den Vormittag und die Unterrichtsarbeit in der Zeit nach 13 Uhr eingebaut
  • Wie an allen Hamburger Grundschulen können die Eltern ihre Kinder an der Goldbek-Schule auch an den anderen Tagen bis 16 Uhr kostenlos und mit einem ansprechenden Angebot betreuen Eine Ausnahme bilden die Vorschulklassen, für die eine Gebühr erhoben werden muss.
  • Unsere Ganztagsschule unterscheidet sich von den GBS Schulen dadurch, dass auch Lehrer am Nachmittag Unterricht geben, Kurse anbieten oder Aufsichten führen, so dass dies nicht ausschließlich durch unseren Kooperationspartner, der Akademie für Kinder (AfK), geleistet
  • Wir streben gemeinsam mit der AfK ein sogenanntes Bildungshaus an, in dem eine sehr enge Verzahnung des Vormittags mit dem Nachmittag stattfindet – eine richtige
  • Für die verbleibenden Randzeiten vor 8 Uhr und nach 16 Uhr sowie in den Ferien hat die Schule ebenfalls einen Kooperationsvertrag mit der Akademie für Kinder geschlossen, der auch in diesen Zeiten eine pädagogisch hochwertige Betreuung ermöglicht.

Für viele Eltern besonders wichtig:

An den nicht gebundenen Tagen handhaben wir die Abholzeiten so flexibel wie möglich.

Das sind wir 🙂

 

 

 

 

 

Die Goldbek-Schule ist seit Sommer 2013 eine Teilgebundene Ganztagsschule mit Vorschule, wir arbeiten eng mit der Akademie für Kinder (AfK) zusammen. Bei uns lernen, lachen und spielen:

drei Vorschulklassen, drei 1. Klassen, drei 2. Klassen, drei 3. Klassen und drei 4. Klassen.

CORONA

  • Aktuell ist es uns leider nicht möglich unseren Ganztag wie gewohnt zu gestalten, da dies mit den derzeitigen Regelungen und Bestimmungen zum Schutz der Schulgemeinschaft nicht zu vereinbaren
  • Somit werden die Kinder der Goldbek-Schule momentan am Nachmittag im Jahrgangsverband betreut.
  • Unsere Angebote können leider auch nur in eingeschränkter Weise stattfinden.
  • Wir sind jedoch voller Hoffnung, dass sich dies im neuen Schuljahr wieder ändern wird und stellen Ihnen daher HIER unseren gewohnten und ursprünglichen Ganztag vor ☺

Unser Angebot:

  • Verpflichtende Unterrichtszeit: Mo, Mi, Fr 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr und Di und Do 08.00 Uhr-16.00 Uhr
  • Der Unterricht findet am Vormittag sowie dienstags und donnerstags auch am Nachmittag
  • Die Kinder werden von Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 16 Uhr zuverlässig und kostenlos betreut. Frühbetreuung vor 8 Uhr und Spätbetreuung nach 16 Uhr werden kostenpflichtig angeboten.
  • Es gibt eine Betreuung in den Ferien.
  • Es gibt täglich ein tolles  Freizeitangebot am Nachmittag, das nach dem Prinzip „Selbstständigkeit fördern – eigene Interessen stärken“ aufgebaut ist.

 Rhythmisierung

Lernbüro statt Hausaufgaben am Nachmittag

        • Unser Lernbüro ersetzt die Hausaufgaben
        • Dieses liegt an vier Tagen in der Woche am Vor- oder Nachmittag
  • Zeitgleich finden d.R. die Förder- Forderkurse statt

Selbstverständlich gibt es Lernaktivitäten wie Lesen, 1×1 üben, Vorbereitung für Klassenarbeiten etc. die auch Zuhause stattfinden.

  • → Die Kinder arbeiten im Lernbüro selbstständig an allgemeinen Pflichtaufgaben und individuellen Lernaufgaben
  • Begleitet wird das LB von Fachlehrern und Erziehern

Kooperation

Im Stadtteil Winterhude gelegen und tief verwurzelt, pflegt unsere Schule einen engen Kontakt zu anderen Einrichtungen und kooperiert unter anderem mit:der Akademie für Kinder, dem Bauspielplatz Poßmoorwiese, dem Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte am Borgweg, der Bücherhalle Winterhude, dem goldbekHaus, der Akademie Hamburg für Musik und Kultur, der Matthäuskirche, mit den Leselernhelfern Mentor Hamburg e.V., der Polizeiwache Wiesendamm, dem VfL93, dem FC St. Pauli, dem HSV Barmbek- Uhlenhorst und der Boxschool…

 

Konzeptgedanke

  • Mit unserem Konzept begleiten wir die Kinder der Goldbek-Schule orientiert an ihren eigenen Bedürfnissen. Unser Ganztagsangebot unterstützt die Kinder dabei zu erkennen, welche Aktivitäten sie in jeweiligen Situationen benötigen.

 

 

 

  • Neben einem vielfältigen Angebot, bleibt auch Platz für Langeweile, denn aus dieser heraus entstehen oftmals wertvolle Ideen und Während ihrer Grundschulzeit werden die Kinder am Nachmittag in ihrer Selbstbestimmung, ihrer Selbstständigkeit, ihrem Lernen und ihrem kreativen Tatendrang sowohl unterstützt als auch gefordert.

Mitarbeiter

  • Am Vor- und am Nachmittag arbeiten bei uns:
  • Lehrer, Erzieher, Sozialpädagogen, FSJ´ler und Honorarkräfte gemeinsam!

 

 

 

 

    • Ein großartiger Mehrwert → Kinder und Erwachsene lernen sich in unterschiedlichen Situationen – Unterricht und Freizeit- kennen

Mittagessen in der Kombüse

    • Unser Caterer ist der „Bergedorfer Impuls“
    • Jahrgang 1 isst bis zu den Herbstferien gemeinsam mit den Klassen-Fachlehrern und Erziehern in der fünften Unterrichtsstunde → nach den Herbstferien essen auch die Erstklässler ab 13.00 Uhr mit allen anderen Schülern
    • Die VSK isst in der Stunde (Schüsselsystem) in der Kombüse
    • Alle anderen SchülerInnen essen in der Zeit von 00-14.15 Uhr
    • Aufgrund des verstärkten SchülerInnenwunsches haben wir mit Beginn des Schuljahres 2018/2019 vom „Schüsselsystem“ zum „Tablettsystem“ umgestellt

Begleitung & Betreuung

    • Jeder Jahrgang hat als ersten Ansprechpartner für die Kinder, Eltern und Klassenlehrer ein festes Bezugserzieher-Team.
    • Nach 13.00 Uhr melden sich die Kinder montags, mittwochs und freitags bei ihren Bezugserziehern an
    • Die Anmeldung findet auf der Brücke (1.OG) und in der Kombüse (Mensa) statt

Freizeitangebote

  • Zeiten:

→täglich 13.00-14.30 Uhr & Mo, Mi, Fr zusätzlich 14.30-16.00 Uhr

  • Immer möglich:

Brücke (1.OG) (Bauen & Konstruieren, Entspannen, kreativ sein, Spielen) , Dock (EG) (Klönen, freies Theaterspiel) Hof, Atelier, i.d.R. Sporthalle

Weitere Angebote:

Angebotsheft

Dock (Erdgeschoss): Klammerwand und Tresenschiff

  • Die Angebote sind an einer Stellwand und in den Klassen visualisiert
  • An den offenen Tagen klammern die Kinder ihren Aufenthaltsort an der Klammerwand
  • So haben die Kinder untereinander, das pädagogische Team und die Eltern einen Überblick, wo sich die Kinder aufhalten
  • Das verlässliche Klammern muss immer wieder trainiert werden
  • Die Kinder können an den offenen Tagen jederzeit abgeholt
  • Die Abmeldung findet am Tresenschiff statt

Dock & Kombüse

Vorschulkinder

  • Die Vorschulkinder essen täglich in der Stunde im Klassenverband mit ihren Vorschullehrern
  • Ab 13.00 Uhr verbringen die angemeldeten Vorschulkinder den Nachmittag gemeinsam mit ihrem Vorschullehrer oder einem Erzieher
  • Nach und nach werden die Kinder an das Ganztagsangebot herangeführt
  • Die Kinder werden immer direkt bei dem Vorschullehrer/Erzieher abgemeldet

Unser Neubau

Im Sommer 2017 sind wir nach 2 Jahren am Ausweichstandort wieder zurück in den Poßmoorweg gezogen.

…unsere Räume

Mit großer Freude haben wir uns in unserem neuen Schulgebäude eingerichtet.

Es ist ein moderner Neubau mit wunderschönen Klassenräumen und ansprechenden Aufenthaltsbereichen für die Kinder.

Erdgeschoss = DOCKVSK, Fachräume, Eltern-Café, Goldbek-Nest, Tresenschiff & Kombüse

1.Stock = BRÜCKE: Klassenräume & Zonen

→ In unseren großen Zonenbereichen auf der Brücke ist vieles möglich:

  • Bauen & Konstruieren im Maschinenraum
  • Entspannen in der Koje
  • Spielen im Salon
  • und kreativ sein in der Handarbeitskajüte & im Atelier

Maschinenraum

Koje

Salon

Handarbeitskajüte


Zudem verfügen wir über eine gut ausgestatteten Schulbücherei

(„Leseschiff“), ein wunderbares Atelier, eine große Turnhalle, eine schöne Bühne mit unserem Goldbek-Nest und der Goldbek-Nische, einem Eltern-Café und vielem mehr. Unsere alte Mehrzweckhalle auf dem Schulhof ist uns erhalten geblieben und wird auch weiterhin für sportliche und andere Ereignisse genutzt werden.

Außengelände

Besonders schön ist unser Außengelände mit unserem Sportplatz, dem vom Förderverein finanzierten großen Kletterschiff, einem Schulgarten und vielem mehr. Unsere Schülerinnen und Schüler haben viel Platz und Gelegenheit, mit Ästen und Baumstämmen auf dem Gelände zu spielen und zu bauen.

 

 

 

Mitreden Mitbestimmen Mitgestalten

→Partizipation

  • Klassenrat einmal wöchentlich
  • Kinderkonferenz einmal im Monat
  • Mitbeteiligung der Angebotsgestaltung (Abfrage, Wunschliste )
  • Große Feedbackrunde Mittagessen
  • Streitschlichter
  • Prinzip der Selbstbestimmung in der Freizeit
  • Lernbüro

Kontakt

•  Telefon: 040/ 4289302 17

E Mail: goldbek-schule@akademiefuerkinder. de

  • Frauke Schmidt : Ganztagskoordinatorin
  • Julia Helmers, Jascha Alles : Standortleitung AFK
  • Aktuelle Nachrichten werden täglich bis 12.30 Uhr abgehört/gelesen. Anschließend beginnt die
    gemeinsame Zeit mit den Kindern und Nachrichten können nicht mehr verlässlich abgerufen
    werden.