Archiv der Kategorie: Akademie für Kinder

Erlebter Frühling

Erlebter Frühling 2017 (NABU – Wettbewerb)

 

„Erlebter Frühling“ – das ist ein spannendes NAJU-Projekt, das jährlich stattfindet und auch unsere Kinder in der Nachmittagsbetreuung immer begeistert. Von den vier diesjährigen Frühlingsboten – Salweide, Waldkauz, Igel und Bänderschnecke, haben sich die Kinder schnell für die Schnecke entschieden, nicht nur weil sie uns auf dem Schulhof täglich besuchte, sondern weil so eine Schnecke weitaus mehr ist als nur schleimig und langsam. Durch unterschiedliche Spiele konnten unsere kleinen Naturforscher erleben, wie die Schnecke frisst oder sich vorwärts bewegt. Unsere Schneckenforscher haben tolle Forscherstationen gebaut und die Schnecken über mehrere Wochen beobachtet, unter die Lupe genommen und für sich entdeckt. Besondere Freude herrschte beim Erblicken unserer Schneckenbabys! So eine Schnecke ist doch einfach etwas Wunderbares. Deshalb haben sich unsere kleinen Naturforscher folgendes Gedicht ausgedacht und juhuuuui, eine Urkunde gab es am Ende auch noch!

 

Herbstferien 2014

Herbstferien 2014

In der ersten Woche der Herbstferien haben wir zu unserem Projektthema „Höher, schneller, weiter“ viele tolle Sachen gemacht. Im Atelier konnte man eine riesige Murmelbahn bauen. Es gab auch die Möglichkeit Theater zu spielen und ein Lied zu dichten. Außerdem gab es Ausflüge zum Michel, in die Hafencity und sogar ins Planetarium.

Hier können Sie nun lesen, wie es den Schülerinnen und Schülern gefallen hat:

Victoria Klasse 2b:

Ich fand das Atelier ganz toll, weil wir eine Murmelbahn gebastelt haben und sie ist wirklich fertig geworden. Ich dachte am Anfang, dass sie nicht fertig wird. Und ich fand es auch toll, dass ich ein Pustebild machen konnte. Nach dem Bild habe ich dann die Murmelbahn gebaut. Am nächsten Tag haben wir alle zusammen einen Film geguckt – die Monster AG. Dazu gab es Popcorn und das fand ich schön! Außerdem habe ich jeden Tag mit Juni gespielt, das hat mir gut gefallen! Ich war auch auf dem Michel. Das war sehr schön, weil ich von dort aus bis zu Mamas Arbeit gucken konnte.

Juni Klasse 2a:

Ich finde das Atelier ganz toll und wir haben mit Kreide gemalt und wir haben eine Murmelbahn gebastelt. Wir haben einen Film geguckt und dazu gab es Popcorn. Ich fand die Herbstferien ganz schön. Ich habe mit Victoria gespielt und das hat ganz viel Spaß gemacht! Ich habe auch Theater mitgemacht mit Julian. Das hat so viel Spaß gemacht.

5. Woche

5 – Unsere fünfte Sommerferienwoche

Vincent: Am Montag hatten wir ein Fußballturnier.

Salieu: Ich fand cool, dass es so warm war. Mir gefiel auch, dass man z.B. backen konnte oder bei Ausflügen mitmachen konnte.

Friederike: Ich finde es toll, dass man sich jeden Tag überlegen kann, was man machen will, ob man eine Rallye machen oder einen Kuchen backen will, ob man Fußball oder Minigolf spielen oder ein Bild malen will.

Thomas: Es war sehr schön jeden Morgen aufzustehen und in der Schule schön zu frühstücken mit Nutella, sehr viel Marmelade, Käse, Salami, Butter und es gab auch noch Kakao, Saft und Wasser.

Danach habe ich am Liebsten Fußball gespielt. Nach dem Fußball spielen wurde ich rein geholt und man durfte an einem Angebot teilnehmen, das waren z.B. Kochen, Backen, Ausflüge und viel mehr.

Hier nun noch ein sehr, sehr leckeres Muffinrezept:

Die Zutaten reichen für 12 Stück

  • 200g     Mehl
  • 100g     Speisestärke
  • 2 TL      Backpulver
  • 1/2 TL   Natron
  • 100g     weiße Schokolade
  • 100g     Butter
  • 2           Eier
  • 100g     Zucker
  • 200g     Sauerrahm
  • 4 EL Milch
  • 200g    Heidelbeeren

Muffinblech mit Papierformen auslegen. Mehl mit Stärke, Backpulver und Natron mischen. Ofen auf 200°C vorheizen. Weiße Schokolade schmelzen und dann mit Eiern, Zucker, Sauerrahm und der Milch verrühren. Diese Masse dann mit der Mehlmischung zügig verrühren. Die Heidelbeeren vorsichtig unterheben und die Teigmasse in die Förmchen geben.

25-30 Minuten backen. Fertig! Hmmm, lecker …!