Alle Beiträge von goldbekschule

Steine, die glücklich machen – Spendenaktion für die Ukraine

Wir möchten uns ganz herzlich bei den Kindern bedanken, die unsere kleine Spendenaktion für die Ukraine möglich gemacht haben sowie für die zahlreichen Spenden.

Nachstehend folgt ein Erfahrungsbericht der Kinder:

„In den Ferien haben wir Steine bemalt. Die haben wir dann auf dem Goldbekmarkt gegen eine Spende für die Ukraine verkauft. Es hat ganz doll geregnet, aber die Leute haben trotzdem ganz viele Steine gekauft und sich gefreut. Weil das solchen Spaß gemacht hat, haben wir auch nach den Ferien noch mehr Steine angemalt und sie an Herrn Meisenburg, die Lehrerinnen und am Tor an die Eltern verkauft. Wir haben 220 Euro gesammelt. Die Hälfte werden wir an Hanseatic Help spenden und für die andere Hälfte wollen wir bei Budni etwas für die Flüchtlinge kaufen.“

P.S. wir sind uns sicher, dass die Steine fröhlich machen und Glück bringen 🙂

Unser Vorlesewettbewerb

Endlich konnte er wieder stattfinden: unser Vorlesewettbewerb. Aus jeder Klasse las ein Kind einen kurzen Text vor und trat gegen Kinder derselben Klassenstufe an. Die vierköpfige Jury, bestehend aus Vertretern der Mitarbeiter- und Elternschaft, hatte es wahrlich schwer, den besten Leser/ die beste Leserin eines jeden Jahrgangs zu ermitteln. Es war faszinierend, wie schon die kleinsten Kandidaten flüssig, laut und betont vorlasen.

Für die Pausenunterhaltung sorgten unsere Musikfachkräfte, die uns ordentlich anheizten und für gute Laune sorgten.

Danke den Organisatoren für dieses schöne Ereignis!

Und an alle Leseratten: Übt weiter so schön! Wir freuen uns auf erneute beeindruckende Lesevorträge im nächsten Jahr!

Hurra Weihnachten ist gerettet: „Deutschland sucht den Weihnachtsmann“ ein Musical gespielt von der 4b     

Da der Weihnachtsmann das ganze Jahr über Kekse gegessen hat, ist er zu schwer geworden, und durch sein Gewicht ist der Schlitten zusammengebrochen. Auch ein Rentier kann ihn nicht tragen. Das heißt, er kann keine Geschenke ausliefern.

Heißt das etwa, Weihnachten fällt dieses Jahr aus? Doch ein Rentier hat eine tolle Idee. Es schlägt ein Casting für ,,Deutschland sucht den Weihnachtsmann“ vor. Ein anderes Rentier sagt: wir könnten doch unsere Freunde aus der Märchenwelt fragen.

Daraufhin kommen Hänsel und Gretel, Schneewittchen und 3 Zwerge, Rumpelstilzchen, eine Königin und eine Hexe, um sich als Weihnachtsmann zu bewerben. Aber keiner der Kandidaten ist gut genug, um den Weihnachtsmann zu spielen. Es stellt sich heraus, dass Rumpelstilzchen mal in einer Werkstatt gearbeitet hat und den Schlitten reparieren kann.

Rumpelstilzchen hat ihn auch noch vergoldet, so dass er stabil genug für den Weihnachtsmann ist. Hurra, Weihnachten ist gerettet! Weihnachten ist schön, weil wir zusammen sind und es dann so viel Kekse gibt…

Alle Kinder der 4b spielten mit: Es spielten mit 4 Wichtel, 2 Weihnachtsmänner und 2 Weihnachtsfrauen, 4 Rentiere, Hänsel und Gretel, eine Hexe, Schneewittchen und 3 Zwerge, Rumpelstilzchen und die Königin. Wir hatten auch noch einen DJ.  Es wurde an einem Tag den vierten Klassen und am anderen Tag (einem Corona-Schnelltesttag) dem Rest der Schule vorgeführt. Es hat im Nest der Goldbek-Schule stattgefunden. Die 4b hat viel und lange geprobt. Die Kinder hatten auch passende Kostüme an. Die Bühne war gut geschmückt mit Requisiten wie zum Beispiel Geschenken und einem Schlitten.