Alle Beiträge von goldbekschule

Schach – Schnupperkurs

Vom 10. September bis zum 5. November 2019 wurde für interessierte Schüler(innen) der zweiten und dritten Klassen ein Kurz-Kurs in sechs Einheiten durchgeführt. Der Kurs hatte vier inhaltliche Schwerpunkte: „Regelkunde“, „Mattsetzübungen“, „Taktische Übungen zum Materialgewinn“ und „Wie beginne ich sinnvoll eine Schachpartie?“. Die Kinder bekamen nach Beendigung des Schachkurses eine Teilnahme-Urkunde.

Als Kursleiter habe ich die Hoffnung, dass sich einige Kinder näher und vertieft mit dem Schachspiel beschäftigen möchten und zur Schul-Schach-AG finden, die jeden Montag um 15.30 Uhr im Klassenraum der 1 c stattfindet. Und hier einige Bilder und einige exemplarische Aufgabenstellungen aus dem Schnupperkurs.

Hamburg, den 29.10.2019

Günter Schierholz       

Diagramm 1
Zur Regelkunde:
Frage: Darf Schwarz (am Zug) rochieren?
Antwort: Nein. Wenn ein König im Schach steht – das ist hier der Fall – darf nicht die Rochade gemacht werden.
Diagramm 2
Zur Taktik (hier: Mattsetzen):
Frage: Mit welchem Zug kann Weiß mattsetzen?
Antwort: Weiß setzt mit Dame h8 matt.
Diagramm 3
Zur Taktik (hier; Materialgewinn):
Frage: Was zieht Weiß?
Antwort: Der Springer zieht nach e7; dieser Doppelangriff (Springergabel) auf König und Turm gewinnt im nächsten Zug den Turm.

                                                                        

Unsere Neuen

Herzlich willkommen, liebe Erstklässler und Vorschüler!

Habt ihr euch schon eingelebt? Das Kletterschiff erklimmt? Die neue Schaukel ausprobiert?
Eure Klassenlehrerinnen haben euch eine liebevolle Lernumgebung gestaltet, und wir alle an der Schule hoffen, dass euch das Lernen immer viel Spaß bringen wird!
In den nächsten Jahren werdet ihr das Lesen, Schreiben und Rechnen lernen, das angemessene Streiten und wieder Vertragen, werdet euch in verschiedenen Angeboten am Nachmittag ausprobieren und Instrumente im JeKi-Unterricht erproben können – und noch so vieles mehr, dass ich eine ganze Seite damit füllen könnte!
Aber vielleicht habt ihr selber Lust, einmal zu berichten, was ihr so an der Goldbek-Schule erlebt. Dann erzählt es einem anderen Kind oder einem Erwachsenen, der eure Geschichte aufschreibt und im Schulbüro abgibt. Natürlich freue ich mich auch sehr, wenn ihr selbst eure ersten Wörter aufschreibt und mir, Frau Mädler, gebt. So, also dann, bis bald!