Archiv der Kategorie: Besondere Aktionen 15/16

Unser Büchertausch

Am 01.07.2016 fand der letzte Büchertausch dieses Schuljahres in der Tresenhalle statt. Hier hatten die Kinder wieder die Möglichkeit, Bücher zu tauschen, neue Geschichten zu entdecken und zu stöbern.

Mit großer Begeisterung nahmen zahlreiche Kinder daran teil und erfreuen sich nun an neuen Geschichten 🙂

Dieses Ritual werden wir auch im nächsten Schuljahr fortführen und freuen uns schon jetzt auf den nächsten Tausch!

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an die helfenden Eltern und Frau Carpus, die gemeinsam diese wunderbare Aktion organisieren!

 

Unser erster Vorlesewettbewerb

Unser erster Vorlesewettberwerb

In diesem Jahr fand zum ersten Mal unser jahrgangsinterner Vorlesewettbewerb statt! Im schönen Bühnenraum durften jeweils die zwei besten Vorleser bzw. Vorleserinnen einer Klasse gegen die der Parallelklasse(n) antreten und ihr Können präsentieren. Alle anderen Kinder des Jahrganges lauschten gespannt und drückten ihren Klassenkameradinnen bzw.–kameraden fest die Daumen.

Nachdem alle ihre wahrlich starken Fähigkeiten im Vorlesen unter Beweis gestellt hatten, entschied die Jury – bestehend aus Frau Schürmann (ER), Frau de Sousa, Herrn Lehnert und Herrn Meisenburg – über die Platzierungen. Die Entscheidungen fielen nicht immer leicht, doch es konnte in jedem Jahrgang eine Gewinnerin bzw. ein Gewinner gekürt werden! Ihnen gratulieren wir auch an dieser Stelle noch einmal herzlichst***

Natürlich gratulieren wir auch all den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und danken für ihre Bereitschaft und ihren Mut, beim ersten Vorlesewettbewerb auf die Bühne sowie in den Wettbewerb zu gehen!

Es war eine rundum schöne Aktion, die wir im nächsten Schuljahr wiederholen werden und auf die wir uns jetzt schon sehr freuen! Also viel Freude weiterhin beim Lesen 🙂

 

Umzug / Neubau

Die Goldbek-Schule wird neu gebaut

„Die Goldbek-Schule wird platt gemacht.“

Lange kursierte dieses Gerücht in unserem Stadtteil.

Nun… es stimmt, die Schule wird abgerissen……..

nein, ist schon abgerissen, aber nicht, weil hier Wohnungen mit wunderbarem Goldbek-Kanalblick gebaut werden sollen, sondern weil an dieser Stelle ein grandioser Schulneubau entsteht.

Fundamentarbeiten sind schon abgeschlossen und erste Mauern sind zu erkennen.

Nach Fertigstellung im Sommer 2017 kehren wir aus dem Imstedt zurück.

Diese Schule im Imstedt ist eine ehemalige Knaben- und Mädchenschule, in der zuletzt das Denkmalschutzamt untergebracht war. Das Gebäude dort wurde aufwendig für uns und die Ilse-Löwenstein-Schule renoviert.

Für ca. 2 Jahre werden wir ausgelagert, um dann wieder an den alten Standort im Poßmoorweg 22 zurückzukehren.

Unser Unterricht wird dann in einem schönen neuen Gebäude im Poßmoorweg stattfinden, das allen Anforderungen einer modernen Ganztagsschule mit Inklusion gerecht wird.

Im Verwaltungsbereich im Imstedt können Pläne der neuen Schule und der Schulhofgestaltung eingesehen werden.

Weitere Fragen zum Thema können Sie an unseren neuen E-Mail Verteiler umzug@goldbek-schule.de stellen. Wir versuchen diese zeitnah zu beantworten und die Informationen dann auch hier im Web zur Verfügung zu stellen.

 

Hamburg räumt auf – wir sind dabei

Die ersten beiden Aprilwochen dieses Jahres standen in Hamburg wieder im Zeichen der Müllbeseitigung! Also schnappten  wir uns am 08. April Handschuhe und Müllsäcke, um auch unseren Teil für eine sauberere, schönere Umgebung sowie Natur zu leisten 🙂

Dem richtigen Aprilwetter trotzten wir mit unserer perfekten Ausstattung! Für zwei Stunden suchten wir den Imstedt sowie zahlreiche Nachbarstraßen nach Müll ab – leider fanden wir auch recht viel 🙁 Was die Menschen so alles „wild“ entsorgen … Wahrlich erschreckend!

Es wäre uns und vor allem unserer Umwelt eine Freude, wenn jeder etwas achtsamer im Umgang mit Müll wäre, so dass wir von Jahr zu Jahr weniger Müll finden 🙂

Englisches Theater

Am 27.01.2016 war es endlich wieder soweit! Nach vier Jahren besuchte uns das Theater Brausepulver, Bärbel Frank in Person, im schönen Bühnenraum. Von dort aus entführte Sie sowohl die Kinder der 1. bis 4. Klassen als auch alle Erwachsenen in eine einmalige, lustige Welt der Zootiere.

Für eine Stunde lauschten wir ihren englischen Worten, lachten  gemeinsam sowie erfreuten uns an tollen Kunststücken und ließen uns von den besonderen Paketen beeindrucken. Wir fieberten mit Millie, denn: Millie wünscht sich ein Haustier und bittet den Zoo, ihr eins zu schicken. Sie erhält ein Paket nach dem anderen. Aber keines der darin befindlichen Tiere eignet sich. Millie schickt alle zurück – bis auf eines. Es blieb spannend und faszinierend bis zum Schluss!

Selbst unsere Kleinsten konnten dabei erfahren, wie viel sie auf Englisch bereits verstehen und auch können! Zudem klingt seitdem das schöne Lied durch zahlreiche Räume: My dear zoo – I just want a pet from you!!!

Somit war es für alle ein ganz besonderer Moment, an den wir uns noch sehr lange und voller Freude erinnern werden! Schon jetzt freuen wir uns auf das nächste Wiedersehen 🙂

Herzlichen Dank auch an unseren Förderverein, der uns dabei unterstützt hat, dieses gemeinsame Erlebnis zu ermöglichen!