Alle Beiträge von Uwe Dohmeier

Tief im Ozean

Tief im Ozean spielen die Instrumente – die Freude kennt kein Ende…

Die Goldbek-Schule musizierte am 03.12.2019 auf der großen Bühne der Hochschule für Musik und Theater im Rahmen des Projekts „Jedem Kind ein Instrument – dem Klang auf der Spur.“ Neben der Goldbek-Schule präsentierten weitere JeKi-Schulen sowie verschiedene Ensembles ein abwechslungsreiches Programm.

Auf Wunsch der Kinder studierte das Orchester der vierten Klassen und der Chor der 3. und 4. Klassen ein Stück von Alvaro Soler mit viel Motivation, Freude und Ausdauer ein. Der selbstgeschriebene Text handelt von einer Unterwasserwelt, in der es wahnsinnig viel zu entdecken gibt:

… Cello und die kleine Geige spielen die Melodie – was für ´ne Magie

… Hör die Posaune macht gute Laune- oh das grooved

… Die Tasten klingen, du willst mitsingen komm und ruf

Freudestrahlend spielte das 59-köpfige Ensemble der Goldbek-Schule unter der Leitung von Estibalitz Galardi und Sarah-Sophie Meyer vor den zahlreichen Gästen. Abgerundet wurde das Konzert mit einem „Tutti“ des Stückes „Tochter Zion“, bei dem alle kleinen und großen Musikerinnen und Musiker gemeinsam auf der Bühne spielten und sangen. Die Begeisterung von den jungen Musikerinnen und Musikern unserer Schule war deutlich zu spüren und übertrug sich auf alle Beteiligten.

Patenschaften

Ein fest an unserer Schule installiertes Ritual sind unsere Patenschaften!

Die ganz Großen werden zu Paten für die ganz Kleinen und helfen ihnen so, die zahlreichen Veränderungen möglichst erfreulich und erfolgreich zu meistern. Gemeinsam lernen sie die Schule kennen und unternehmen herrliche Ausflüge 🙂

So verbrachten auch die 4 b unter Leitung von Frau Mädler und die Vorschulklasse b mit Herrn Beckmann einen traumhaften Tag auf dem Spielplatz und in der Natur!

Auf diese Weise kann der Einstieg in die Zeit als (Vor-) Schulkind doch hoffentlich nur gelingen – das weit verbreitete Strahlen beweist dies 🙂

Es ist zauberhaft zu beobachten, wie sich diese Zusammenarbeit auf das Schulleben auswirkt! Herzlichen Dank für diese gemeinschaftliche Initiative!!!

Das JeKi-Instrumental-Forum

Am 04.07.2016 hatten alle interessierten Kinder und Eltern die Möglichkeit, die in JeKI-Kursen angebotenen Instrumente kennen zu lernen und auch auszuprobieren. Die Räume im obersten Geschoss unserer Schule wurden gefüllt von Gitarren-, Posaunen-, Klavier-, Geigen-, Schlagzeug- und Celloklängen! Es war eine wunderbare Atmosphäre 🙂

Im Anschluss an diese Erprobungszeit präsentierten die Kinder, die bereits seit einigen Monaten oder gar Jahren Instrumentalunterricht erhalten, ihr Können. Es war wunderbar, die Erfolge und Fähigkeiten zu hören! Auch an dieser Stelle noch mal ein dicker Applaus für die Übungsbereitschaft, die tollen Fortschritte und die Begeisterung der Kinder sowie ihrer Lehrer für die Musik!!!

Eine kleine Überraschung erwartete zwei Mütter, die plötzlich mit ihren Kindern musizieren durften. So entstand spontan ein herrliches Musikstück mit Geigen, Flöte, Klavier! Vielen lieben Dank an die spontane Bereitschaft der Mamas, diesen musikalischen Abend zu bereichern 🙂

Ebenso danken wir allen JeKI-Lehrerinnen und Lehrern für ihren Einsatz! Es war ein herrlicher musikalischer Abend!