Kinderkonferenz

Kinderkonferenz

Die Kinderkonferenz besteht aus den Klassensprechern aller Klassen und der Schulleitung, also Frau Dohmeier und Herrn Meisenburg.

Sie tagt fünf mal im Jahr und kann von beiden Seiten noch zusätzlich einberufen werden.

Auf der KIKO (so lautet die Abkürzung) werden Probleme oder Wünsche besprochen, die die Kinder direkt betreffen, wie z.B. die Pausenaufteilung auf dem Fußballfeld, allgemeine Schulhofregeln, die Frage des Stöckergebrauchs oder das Mitbringen von Stickern.

Es werden aber auch Wünsche gemeinsam entwickelt, wie z.B. Fußballtore auf dem neuen Schulhof, neue Fahrzeuge oder, oder…

Alle diese Themen werden wie bei jeder richtigen demokratischen Sitzung besprochen und Vorschläge erarbeitet.

Die Klassensprecher berichten dann in ihrer Klasse von den Entscheidungen oder fragen nach weiteren Ideen, die dann in der kommenden KIKO besprochen werden können.

Protokoll 4. Kiko 15/16

Protokoll 3. Kiko 15/16

Protokoll 2. Kiko 15/16

Protokoll 1. Kiko 15/16