Der 4. Tag

Unser letzter Tag in Schweden war sehr schön mit wogenden Böen. Wir waren mit einer schwedischen Klasse bei der Einweihung einer Kulturschule. Dort haben wir viele Sachen gemacht und damit verbracht. Mit Hilfe von ein paar Farben und Pinseln konnte man sich dort auch schminken lassen zum Beispiel als gefährlicher Tiger mit Schnurrbarthaaren und Streifen oder als hübsche Frau mit Schminke. Wenn man es witzig haben möchte, dann auch als Smiley oder, oder, oder… Für die Ohren gab es dort auch noch wunderbare Musik von Kindern, die mit Hilfe großer Instrumente schöne, zarte Musik hergezaubert haben. Die Kinder der noch völlig fremden Klasse waren übrigens sehr freundlich und hilfsbereit. Danach haben wir uns Zeit für einen schönen Strand mit wunderbarem Sand und klarem, plätscherndem Wasser genommen, das man, wenn man wollte, an den nackten Füßen spüren konnte. Zum Wohlfühlen haben wir uns den Bauch mit leckeren Kleinigkeiten gefüllt.Dann kamen wir zu unserem kleinen Zuhause, wo wir uns den Bauch mit Eis vollgeschlagen haben. Danach haben wir für das Musical geübt.

Ida, Su Talia, Anna-Katharina, Nika