Leitfaden Mathematik

Im Mathematikunterricht werden verschiedene Themen bearbeitet, die sich in den fünf Kernbereichen „Leitidee Zahl, Leitidee Messen, Leitidee Raum und Form, Leitidee Muster und Strukturen und Leitidee Daten und Zufall“ wiederfinden.

Grundsätzlich ist es uns dabei wichtig, dass die Schüler ihre eigenen Lösungswege finden und lernen, sich über ihre Rechenwege auch auszutauschen. Gestützt wird der Unterricht durch das Schülerbuch „Welt der Zahl“. Wir legen Wert auf einen differenzierten Unterricht, in dem jeder Schüler sich auf seiner individuellen Lernstufe mit dem jeweiligen Thema auseinandersetzen kann. Zur weiteren Förderung und Unterstützung werden viele Anschauungsmaterialien und Arbeitsmittel eingesetzt.

Wenn die Lehrerbesetzung es zulässt, arbeiten die Schüler manchmal auch im Computerraum mit den Programmen „Lernwerkstatt“ oder „Blitzrechnen“.

Die Schule verfügt außerdem über eine Mathepirat-Lizenz, so dass jedes Kind auch von zu Hause Mathematikaufgaben aus den unterschiedlichen Bereichen trainieren kann.

Um einige Kinder besonders zu fordern, gibt es einmal die Woche während der Lernbürozeit eine „Kängurustunde“, in der Knobel- oder Modellierungsaufgaben gestellt werden.

Eine „Aufgabe des Monats“, an der alle Schüler der Schule freiwillig teilnehmen können, gibt es auf zwei Niveaustufen beim schulinternen Wettbewerb „Mathefuchs“.

Zusätzlich werden die Schüler über das Jahr hinweg ermutigt, an diversen Mathematikwettkämpfen teilzunehmen (z.B. Mathe-Olympiade, Mathesams, Mathekänguru, Mathe-Treff Uni-Tage).